Konrad Argast (KRD) 1991: Kritik an der Sozialistischen Liga / Gruppe Mauerspecht

Die Sozialistische Liga (SL) wurde 1980 gegründet und stellte die morenistische Gruppe in Deutschland dar. Sie war von Anfang an schwer krisengeschüttelt durch die Manöver der internationalen Leitung.

Die entsprechende internationale Strömung, die „Morenisten“, nannten sich 1979 „Bolschewistische Fraktion“, ging einen Block mit den „Lambertisten“ (CORQUI) zur „4.Internationale/IK“ ein, der nach nur einem Jahr zerbrach.

Die Existenz der SL endete endgültig irgendwann um 2000 (sie nannte sich SL/SI).

Die SL verspielte im Laufe ihrer Existenz eine ganze Reihe durchaus erfolgreicher Ansätze.

Konrad Argast, bis 1985/86 Gründungmitglied, zog 1991 eine Bilanz seiner Erfahrungen:

KRD-Fragen-der-Arbeitsmethode

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: